Liebe Comedy Bus Gäste,
wie Sie sicherlich alle bereits der Presse entnommen haben, können und dürfen wir bis zum 31.7. Aufgrund der Pandemie Schutzmaßnahmen keine Touren durchführen. Das ist wahnsinnig schade und frustrierend, aber im Sinne der Eindämmung nicht zu ändern. Wir werden für diesen Zeitraum erworbenen Tickets jeweils in der Woche vor Ihrem eigentlichen Tour Termin in Gutscheine umbuchen. Diese sind ab Wiederaufnahme des Spielbetriebs zwei Jahre gültig. Sie können selbige dann auf einen Termin ihrer Wahl einlösen, sobald feststeht ab wann der Comedy Bus wieder fährt.
Die Gutscheine stellen wir Ihnen per Email zu.
Für Fragen setzen Sie sich bitte unter moritz@schroederreisen.com oder 0302965875 mit uns in Verbindung.
Wir wünschen Ihnen für die nächsten Wochen Kraft und Zuversicht, Durchhaltevermögen und Gesundheit!
In freudiger Erwartung Ihres zwar aufgeschobenen, aber nicht aufgehobenen, baldigen Besuchs im Comedy Bus.
Mit herzlichen Grüßen
Moritz und das Comedy Bus Team
tickethotline 030/61101313
ab 25 euro pro person
Berlins Lustigste stadtrundfahrt!
Ab 25 Euro pro Person inklusive Vorverkaufsgebühr!

»…Spaß und Musik liegt in der Luft – vor Allem in der Berliner!…«

— zitty
Agb

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Piefke, Petrick und Nowotnik GbR – Schröder Reisen Entertainment – Comedy Bus
über den Besuch von Veranstaltungen einschließlich des Erwerbs von Eintrittskarten

1. Vertragsgrundlage / Begriffsbestimmungen
1.1
Mit dem Erwerb der Eintrittskarte wird zwischen der Piefke, Petrick und Nowotnik GbR – Schröder Reisen
Entertainment – ComedyBus (nachfolgend „Veranstalter“) und dem Ticketerwerber ein Besuchervertrag
über eine komödiantische Städtetour, -führung oder -rundfahrt in einem Reisebus durch Berlin, die unter der
Bezeichnung „S.R. ComedyBus“ oder „Schröder Reisen ComedyBus“ veranstaltet wird (nachfolgend
„ComedyBus-Veranstaltung“) geschlossen. Die Leistungen und Pflichten des Veranstalters sind jeweils in
gedruckter Form der Veranstaltungsankündigung zu entnehmen.

1.2
Veranstaltungsort ist der Reisebus selbst und dessen unmittelbares räumliches Umfeld bei Verlassen des
Reisbusses zu von dem Veranstalter geführten Besichtigungszwecken.

1.3
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für den Erwerb von
Eintrittskarten für die ComedyBus-Veranstaltung an Besucher/Ticketerwerber und damit für das Rechtsver
hältnis zwischen dem Veranstalter und dem Ticketerwerber. Sie sind Bestandteil des Besuchervertrages,
der durch den Erwerb von Eintrittskarten zustande kommt.

1.4
Zur Benennung der Abläufe hinsichtlich des Erwerbes von Eintrittskarten (sog. kleines Inhaberpapier), wird
entsprechend der gängigen Eventpraxis in den AGB vom Karten(vor)verkauf gesprochen. Rechtlich handelt
es sich beim Abschluss des Besuchervertrages nicht um einen Kaufvertrag, sondern um einen Werkvertrag
mit mietrechtlichem Einschlag. Denn der angestrebte Enderfolg beim Besuchervertrag besteht nicht – wie
beim Kaufvertrag – in der Überführung einer Sache oder eines Rechts in das eigene Vermögen. Vielmehr
geht es dem Eintrittskartenerwerber allein um den Erwerb des Besucherrechts.

1.5
ine Eintrittskarte, auch Ticket genannt, ist ein kleines Inhaberpapier im Sinne des § 807 BGB und damit ein
Wertpapier, das den Anspruch auf die Leistung verkörpert. Das Ticket berechtigt ausschließlich den Ticket-
inhaber zum Zutritt zur Veranstaltung und dazu von dem Veranstalter die versprochene Leistung zu verlan-
gen. Bei dem Erwerb des Tickets geht es nicht vornehmlich um die Erlangung des Eigentums an der Karte,
sondern um den Erwerb des Veranstalterbesucherrechts und der Forderung gegenüber dem Veranstalter,
die angekündigte Veranstaltung zur Aufführung zu bringen.